Schulsozialarbeit am Hölderlin-Gymnasium Nürtingen
Schulsozialarbeit am Hölderlin-Gymnasium Nürtingen

Programm "Gemeinsam Klasse sein"

Kinder brauchen eine Klassengemeinschaft, auf die sie sich verlassen können, damit sie mit Spaß und Freude zur Schule gehen, sich wohl fühlen und Freunde finden können. Nicht zuletzt ist dies auch eine wesentliche Grundlage für den Lernerfolg. Deshalb haben wir am Hölderlin-Gymnasium das Programm „Gemeinsam Klasse sein“ für die 5. Klasse entwickelt und dieses an den Anfang des Schuljahres gestellt. Es lehnt sich an ein Projekt des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport an.

 

Der Schlüssel für ein gutes Klassenklima ist die Pflege einer Kultur der gegenseitigen Aufmerksamkeit!

 

Ziele des Programms „Gemeinsam Klasse sein“ sind:

  • ein vertrauensvolles Miteinander in der Klasse zu schaffen
  • zu lernen, wie Konflikte geklärt werden können
  • Gesprächsräume zu eröffnen

Dies sind die wichtigsten Voraussetzungen für den Weg zu einer guten Klassengemeinschaft und die beste Mobbingprävention. Daher investieren wir in dieses Projekt Zeit.

 

Gestartet wird das Programm mit zwei Projekttagen und findet in den Klassenratsstunden sowie in einigen Sportstunden seine Fortsetzung.

In einzelnen Bausteinen lernen die Kinder ihre Klassenkameraden besser kennen, entwerfen Idealvorstellungen für den Umgang miteinander, erarbeiten Gesprächsregeln sowie ihre eigenen Klassenregeln, lernen Strategien zur Lösung von Konflikten in Rollenspielen und üben sich im Feedback. Die Schülerinnen und Schüler werden dadurch nicht nur neue Erfahrungen und viel Spaß mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern haben, sondern auch viel darüber wissen, was sie für ein friedliches Miteinander in der Klasse tun können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schulsozialarbeit am Hölderlin Gymnasium Nürtingen